Weißdorn

 
Dieser hat im Gegensatz zu der meist spezifischen Wirkung chemisch-synthetischer Mittel gegen Herzleiden ein breites Spektrum an Wirkstoffen. Die Flavonoide und Procyanidine, die der Weißdorn enthält, fördern die Herzmuskelleistung ihres Tieres und verbessert die Durchblutung der Herzkranzgefäße. Herzrhythmusstörungen wird entgegengewirkt. Durch die verbesserte Durchblutung, die der Weißdorn ihrem Tier beschert, wird das Herz besser mit Sauerstoff versorgt.