Beruhigende Hautpflege und glänzendes Fell

Auch Ihr Vierbeiner zu Hause muss mal gebadet werden. Viele Produkte für Tiere enthalten chemische Tenside, die die Haut Ihres Tieres austrocknen - dadurch kann es zu Jucken und trockenen Stellen kommen. Eine Alternative sind unsere Naturseifen für Tiere. Diese trocknen die Haut nicht aus, wirken reinigend und durch die richtigen Zusätze sogar vorbeugend gegen Parasiten, Hautschäden, Juckreiz und verleihen glänzendes Fell. Die Seifen dürfen nicht zu stark duften um das Wohlbefinden des Vierbeiners nicht einzuschränken. Wir verwenden ausschließlich pflanzliche Öle und natürliche ätherische Öle, wie z.B:

Lavendelöl: Wirkt vor allem beruhigend und lindernd. Es hilft Verletzungen zu heilen und kann auch bei Insektenstichen und Abschürfungen eingesetzt werden.

Citronellaöl: Das Öl ist in Seifen sehr beständig und wirkt stark Insektenabweisend.

Thymianöl: Wirkt antiseptisch und hilft bei Entzündungen.

Neemöl oder Niemöl: Ist ein pflanzliches Öl, das aus den Samen des Niembaumes gewonnen wird. Auszüge aus den Blättern des Niem-Baums (wässrig, alkoholisch oder in Öl) wirken insektenabweisend, beruhigend und entzündungshemmend.

Coriolus: Wirkt positiv bei Ausschlägen, bei Warzen und hilft bei viralen und bakteriellen Entzündungen.

Reishi: Kann gut bei Haut- und Fellerkrankungen und bei Wundheilungsstörungen eingesetzt werden.

Anwendung: Die Seife mit einem Schwamm aufschäumen und ihr Tier damit abreiben. Kurz einwirken lassen und ausspülen.

Bestandteile: U.a.verseiftes Olivenöl, Neemöl, Wasser, naturreine äther. Öle wie z.B. Citronella. Frei von synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen, ohne Zusatz von chemischen Duftstoffen.

Lagerung: Kühl, trocken und dunkel

Haltbarkeit: mind. 2 Jahre nach Herstellungsdatum