Shiitake (Lentinula edodes) - ausschließlich in Asien wildwachsend, wird seit etwa 3.000 Jahren dort auch verwendet. Der Pilz enthält eine außerordentliche Vielzahl an Biovitalstoffen. Neben den Vitaminen der B-Gruppe - die lebenswichtig sind, in Pflanzen jedoch so gut wie nicht vorkommen - enthält der Shiitake Provitamin D. Außerdem Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Phosphor sowie Eisen und Zink.
Neben Vitaminen und Mineralstoffen enthält Shiitake eine Vielzahl von organischen Substanzen wie Nukleotide und Aminosäuren.